Verlorene Sehnsucht // Ute Jäckle

ebook
ca. 355 Seiten
0.99€ (nur für kurze Zeit)
hier kaufen

Klappentext
"Die neunzehnjährige Kolumbianerin Elena versucht verzweifelt, ihre erste große Liebe, Rico, zu vergessen. Seine kriminelle Vergangenheit bei der Mafia belastete ihre Beziehung schwer. Desillusioniert wieder zu Hause begegnet sie Lorenzo, einem sexy Womanizer, der nichts anbrennen lässt. Er hilft ihr zurück in ihr altes Leben, und sie fühlt sich zum ersten Mal seit langer Zeit wieder unbeschwert. Derweil trifft Rico aus Liebe zu Elena einen folgenschweren Entschluss und beschwört damit Ereignisse herauf, die auch Elena in höchste Gefahr bringen. Denn die Mafia vergisst nicht. Und bald weiß Elena nicht mehr, wem sie noch trauen kann und wen sie liebt. "

Meine Meinung
Dies ist das zweite Buch von Ute Jäckle, die mich mit ihrem Debutroman "Verloren in der grünen Hölle" zu 100& begeistern konnte. Es geht weiter mit Elena und Rico, unseren Protagonisten aus Band 1, doch man kann Band 2 auch ohne Vorwissen lesen, denn theoretisch sind es zwei in sich abgeschlossene Geschichten. Ich persönlich würde aber trotzdem beide BÜcher empfehlen, da man dann einfach alle Infos hat, die man so braucht :)

*Ab hier könnte es Spoiler für "Verloren in der grünen Hölle" geben*

Seit Elenas Entführung und ihrer Beziehung zu Rico ist bereits einige Zeit vergangen. Ihr kurz nach der Entführung geborene Sohn der beiden ist mittlerweile 1 Jahr alt und Elena hat sich von Rico getrennt um ihrem Sohn ein besseres Leben bieten zu können. Sie liebt Rico immer noch über alles, doch sie sieht keine Zukunft für ihre Beziehung, denn Rico ist ein gesuchter Verbrecher.

Die beiden leiden sehr unter der Trennung, Elena ist sehr menschenscheu, seit sie entführt wurde und sitzt somit fast nur im Haus ihrer Abuela, wo sie nun zusammen mit ihrem Sohn Manuel lebt. Rico hingegen würde, wenn er nun die Wahl hätte, gerne alleine sein, doch er muss zurück in den Dschungel. Wenn er nicht geht, bringt er seine Familie in Gefahr, sodass es für ihn eine klare Entscheidung ist. Da ich die Entführung im ersten Band irgendwie so unheimlich aufregend und spannend fand, haben mir diese Szenen natürlich gefallen.

Das Buch wird abwechselnd aus der Sicht von Elena und Rico erzählt und man begleitet die beiden, während sie mehrere 100km von einander entfernt sich. Ich fand es sehr schön, mehr über die beiden zu lesen, auch wenn mir die Beziehung ein wenig gefehlt hat. Stattdessen taucht in Elenas Leben ein neuer Kerl auf, den ich irgendwie nicht ganz so cool fand, da ich ein absoluter Rico-Fan bin!

Während in der ersten Hälfte in Elenas Leben nicht viel aufregendes passiert, ist Ricos Leben ganz schön spannend und gefährlich. Das hat mir sehr gefallen! Sehr schön fand ich, dass es ab der Mitte auch bei Elena wieder mit der Spannung bergauf ging: die Mafia kommt wieder ins Spiel, und dann ist da noch dieser komische Typ, der sie zu verfolgen scheint. Das Buch wurde nie langweilig und ich hatte total viel Spaß beim lesen, obwohl ich ebooks sonst gar nicht gerne mag und ganz langsam lese. Doch das Buch hat mir total gefallen, es war ein absoluter Pageturner. Vom Ende war ich nicht ganz so überrascht, weil ich mir bereits etwas in der Art gedacht hatte, aber das hat das Ende nicht schlecht gemacht.

Aufgrund der mir (etwas) fehlenden Elena-Rico-Liebesgeschichte, dem leicht vorhersehbaren Ende und dem fehlenden "WOW" Effekt kann ich nur 4 Sterne vergeben, aber begeistert war ich trotzdem!!!
Vielen Dank an die Autorin für das Rezensionsexemplar!!

1 Kommentar:

  1. ich freue mich schon auf Band 2, den ich mir unbedingt bald kaufen muss!!
    Liebe Grüße Martina

    AntwortenLöschen

Kommentare