Eleanor & Park // Rainbow Rowell

Bild von Hanser
Hardcover mit Schutzumschlag
368 Seiten
ISBN 978-3-446-24740-6
[D] 16.90€

Klappentext
"Sie sind beide Außenseiter, aber grundverschieden: Die pummelige Eleanor und der gut aussehende, aber zurückhaltende Park. Als er ihr im Schulbus den Platz neben sich frei macht, halten sie wenig voneinander. Park liest demonstrativ und Eleanor ist froh, ignoriert zu werden. In der Schule ist sie das Opfer übler Mobbing-Attacken und zu Hause hat sie mit vier Geschwistern und einem tyrannischen Stiefvater nur Ärger. Doch als sie beginnt, Parks Comics mitzulesen, entwickelt sich ein Dialog zwischen den beiden. Zögerlich tauschen sie Kassetten, Meinungen und Vorlieben aus. Dass sie sich ineinander verlieben, scheint unmöglich. Doch ihre Annäherung gehört zum Intensivsten, was man über die erste Liebe lesen kann."

Meine Meinung
Durch die englischsprachige Bookcommunity hatte ich bereits vor der Erscheinung in Deutschland sehr viel Gutes von diesem Buch gehört, und es musste gleich auf meiner Wunschliste landen. Da meine Glücksfee mich mal wieder glücklich sehen wollte, habe ich das Buch innerhalb einer Leserunde bei Lovelybooks gewonnen - noch einmal ein dickes Danke!

Die Geschichte um Eleanor & Park war sehr schön. Anfangs sind sich die beiden noch sehr fremd, was natürlich ziemlich normal ist, doch im Laufe der Geschichte kommen sich die beiden gänzlich unterschiedlichen Jugendliche immer näher.

Eleanor hat mir sehr gefallen. Anfangs war ich da noch ein wenig verunsichert, doch als ich mehr über sie erfahren hatte, bekam ich Mitleid. Doch sie ist ein starkes Mädchen und bemüht sich um den Familienfrieden, sowie um ein "normales" Leben.
Park war sehr süß - dadurch, dass er nur durch ein kleines bisschen Glück am "Aussenseiter sein" vorbeigeschrammt ist, müsste er eigentlich total gegen Eleanor sein - was er ja auch anfangs ist. Sie ist einfach das große, rothaarige neue Mädchen, noch dazu nicht mit Modelmaßen. Doch er ist ein toller Typ und lässt sie neben sich sitzen, als es niemand sonst tut. Er merkt schnell, wie unsicher sie ist, aber auch, dass sie im Bus gerne seine Comics mit liest. Er fängt an, sich darum zu bemühen, dass er erst umblättert, wenn sie fertig ist mit lesen. Mit der Zeit entwickelt sich so etwas wie eine Freundschaft zwischen den beiden. Eine Freundschaft, die zu Liebe wird und unglaublich süß ist.

Durch die Schreibweise hat man das Buch in zwei Stunden durch - maximal!
Ich war begeistert von den abwechselnden Sichtweisen, in denen man Eleanor und Park jedes mal ein bisschen mehr kennen lernt. Man fühlt sich den beiden sehr nah und fühlt total mit. Gleichzeitig wünscht man sich, dabei sein zu können, um die beiden auf ihrem Weg zu begleiten.

Das Ende war leider ein wenig überraschend für mich. Ich konnte nicht verstehen, wie das Buch so enden konnte. Irgendwie hatte ich mir etwas anderes darunter vorgestellt, aber ich möchte jetzt natürlich auch nicht spoilern. Insgesamt aber eine sehr süße Geschichte, die ich sehr empfehlen kann, wenn man mal schnell den SuB abbauen möchte :P

Kommentare:

  1. Das Ende! Das ENDE war einfach so fies, ich wusste auch nicht genau wie ich damit umgehen sollte.

    LG Piglet ♥

    AntwortenLöschen
  2. Huhu,

    ich gehöre zu den wenigen, die das Ende nachvollziehbar und authentisch fanden ^^. Aber trotzdem schön zu sehen, dass das Buch so gut bei dir abgeschnitten hat.

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
  3. Hi.....

    Sehr schöne Rezi. Bin gerade sehr motiviert Eleanor & Park zu lesen und ich glaub das werde ich jetzt auch gleich tun ;)

    xoxo Stella

    AntwortenLöschen
  4. Hallöchen,
    gerade gestern war ich auf einer Lesung zu dem Buch und ja ich bin auch nicht wirklich zufrieden mit dem Ende, aber irgendwie komme ich jetzt besser damit klar, als kurz nach dem Lesen des Buches. Irgendwie haben die beiden Hörbuchsprecher nochmal eine andere Perspektive aufgetan.

    Liebst, Lotta

    AntwortenLöschen

Kommentare