Gelesen im November

Mit leichter Verspätung bin ich nun auch mit meinem Lesemonat November dabei!

"Der Schatten des Windes" ist nicht auf dem Bild, da ich es Juliana geschenkt habe :)
Im November gelesene Bücher: 8
gelesene Kurzgeschichten: 4
gelesene Seiten: 4236
gelesene Seiten pro Tag: 141
aktueller SuB: 25
SuB letzter Monat: 31
____________________________________________________________________________________

Rezensionen zu den Büchern findet ihr bei "letze Rezensionen" in der linken Sidebar, als Link auf dem Buchtitel unten oder indem ihr hier im Rezensionsindex auf die verschiedenen Bereiche klickt. Es gibt nicht zu jedem Buch eine Rezension.

5 Sterne
-
4 Sterne
Die Arena 1277 Seiten
Broken Dolls - Er tötet ihre Seelen 386 Seiten
Die Bücherdiebin 587 Seiten
Die Jagd ca. 40 Seiten
Keine Zoombies ca. 40 Seiten
Phantasmen 400 Seiten
Der Schatten des Windes 562 Seiten
Zimmer 25: eine Götterjäger-Kurzgeschichte ca. 40 Seiten

3 Sterne
In einer Stunde tot: Drei schockierende Halloweengeschichten ca. 40 Seiten
Die Unbekannte 320 Seiten

2 Sterne
-
1 Stern
-

Highlights im September
Bild von dtv
Theoretisch gesehen, hatte ich kein Monatshighlight, das mich zu 100% begeistert hat, allerdings war dieses Buch schon ziemlich gut!

Enttäuscht von
Bild von Randomhouse//blanvalet
Das Buch hat mir zwar gefallen, ist aber leider ein wenig flach gewesen. Außerdem habe ich die Entscheidungen und Handlungen des Protagonisten nicht verstanden. Mehr könnt ihr gerne in der Rezi nachlesen :)
____________________________________________________________________________________

Der SuB Abbau geht weiter! Ich bin ziemlich stolz auf meinen Lesemonat, obwohl ich mein Ziel, alle meine dicken Wälzer zu lesen, nicht erreicht habe. Den Post zur Leseplanung November könnt ihr hier noch einmal nachlesen. Ich habe nur 3 der 8 geplanten Bücher gelesen, mit denen ich aber eigentlich sehr zufrieden bin. Im Moment lese ich ja auch einen Wälzer, so langsam verschwinden auch die dicken Bücher vom SuB :)

Wie lief euer November?

Kommentare:

  1. Toller monat :) ist ja echt gut gelaufen bei dir :)
    schön das dir phantasmen gefalln hat :) bekomm ich vielleicht zu weihnachten
    LG Anna

    AntwortenLöschen
  2. Hey,

    mein Fave von deinem Novemberstapel: Bücherdiebin. Das Buch hat mit damals so bewegt. Eines der Bücher die wahrscheinlich noch lange lange Zeit in meinem Buchregal stehen werden.

    LG
    Mary

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hmmm, es war gut, aber ich würde es jetzt nicht nochmal lesen ^^ :) Und da ich es ausgeliehen habe, wird es wohl auch nicht in meinem Regal bleiben :P

      Löschen
  3. Dein Monat war ja super!
    LG Lena
    lenaliest.de

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Vivi!

    Da hast du wirklich viel gelesen, schon allein, wenn man sich all die dicken Wälzer anschaut!

    "Broken Dolls - Er tötet ihre Seelen“ finde ich sehr interessant und bisher wurde das Buch doch recht gelobt.

    "Die Bücherdiebin“ ist in meinen Augen ein richtiges Meisterwerk, es hat mich lange nicht losgelassen. Und "Der Schatten des Windes“ war mein erster Zafón, hat mir gefallen.

    Ein schöner Lesemonat!

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich hatte eigentlich vor, noch mehr zu lesen, aber dann kamen die dünnen Bücher dazwischen und dadurch hat das alles nicht ganz so gepasst. Bin aber trotzdem zufrieden :)

      Löschen
  5. Hallo Vivi,
    einen schönen Lesemonat hast du da geschafft, vor allem, wenn man die Dicke der Bücher betrachtet. Von "Die Bücherdiebin" war ich wirklich begeistert damals, aber das Buch habe ich gelesen, bevor ich mit dem Bloggen angefangen habe.
    "Broken Dolls" möchte ich jetzt unbedingt lesen, auch wenn ich nicht so der Thrillerleser bin.
    Mit meinem Lesemonat November bin ich wirklich zufrieden. Ich habe viel geschafft, daher würde das Aufzählen gerade zu lange dauern, aber wenn es dich interessiert, kannst du ja gerne bei mir vorbeischauen.
    Liebe Grüße,
    Nadja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Alle waren so begeistert von der Bücherdiebin, da fühle ich mich schlecht, wenn ich sage, dass ich es nicht noch mal lesen würde, weil es mich nicht soooo bewegt hat ^^
      Broken Dolls war wirklich ganz gut, viel Spaß damit :)

      Löschen

Kommentare