[TAG] Buchstöckchen Tag

Ich wurde getaggt! Und zwar für den Buchstöckchen Tag. Verdanken habe ich das der lieben Kitty
Den Tag habe ich noch nie gesehen und dementsprechend auch noch nie mitgemacht, doch das wird sich jetzt ändern!

1. Welches Buch liest du gerade?

Zur Zeit lese ich kein Buch, weil ich gerade ein Buch beendet habe. Heute Abend werde ich allerdings mit diesem Exemplar aus dem Goldmann Verlag beginnen:

Bild vom Randomhouse // Goldmann
Klappentext

"Die Opfer sind unschuldige Frauen. Der Killer ist ein Phantom. Und die Ermittlerin hütet ein schreckliches Geheimnis …

DC Lacey Flint ist eine junge Londoner Ermittlerin mit undurchsichtiger Vergangenheit und einem morbiden Interesse an Serienkillern. Mit einem echten Mord hatte sie bisher allerdings nie zu tun – bis eine blutende Frau an der Tür ihres Autos lehnt und in Laceys Armen stirbt. Lacey wird zunächst nur als Zeugin vernommen, doch als sich der Täter in einem blutigen Bekennerbrief unmissverständlich an sie wendet, gibt es kein Zweifel, dass Lacey in dem Fall eine ganz besondere Rolle spielt. Unversehens findet sie sich im Mittelpunkt einer Mordserie, die in irgendeinem Zusammenhang mit ihrer Vergangenheit stehen muss. Doch wie findet man einen Killer, der sich einen nie gefassten Serienmörder zum Vorbild genommen hat?"

2. Wieso liest du dieses Buch? Was magst du daran?

Da ich das Buch ja bisher noch nicht lese, ändere ich die Frage in "Wieso willst du dieses Buch lesen?". Ich möchte es lesen, weil der Klappentext sehr interessant klingt. Außerdem habe ich mir vorgenommen habe, meinen SuB ganz schnell abzbauen und mir erst die Bücher vornehme, die ich eventuell nach dem Lesen verkaufen/tauschen würde, um so schnell Platz für neue Bücher zu schaffen ;) Ich finde, das ist eine sehr gute Idee, denn so lese ich auch Bücher, auf die ich vielleicht im Moment nicht so viel Lust drauf habe. Bisher mag ich nur das Cover, es hat irgendwas geheimnisvolles. Vor allem der Keller auf dem Bild lässt mich erahnen, was im Buch passiert und was die Protagonistin erleben wird.

3. Wurde dir als Kind vorgelesen? Kannst du dich an eine der Geschichten erinnern?

Natürlich wurde mir vorgelesen, aber nur so lange, bis ich meine Bücher selbst verschlingen konnte! Obwohl ich denke, dass ich auch dann noch Geschichten gehört habe. Das liebe Gedächtnis ;)
Da ich mir nicht ganz sicher bin, was ich so vorgelesen bekommen habe, habe ich mal ein bisschen in unserem "Familienregal" gestöbert und bin auf diese Schätzchen gestoßen.




Das sind allerdings Bücher, die ich vorgelesen bekommen habe und die ich später selber gelesen habe. Generell hat mir meine Oma viel vorgelesen, deswegen sind die Bücher auch so wunderschön und alt. Man sieht, dass mein Papa die Bücher schon als kleines Kind gelesen hat. Ich finde, solche Klassiker müssen unbedingt sein. Erich Kästner ist sowieso der coolste Autor! Und Märchen dürfen natürlich auch nicht fehlen.

4. Gibt es einen Protagonisten, in den du mal regelrecht verliebt warst?

Wenn ich jetzt darüber nachdenke, dann war ich höchstens mal verknallt ;) In letzter Zeit war es Daemon aus "Obsidian - Schattendunkel" von Jennifer L. Armentrout, "früher" waren es Edward UND Jacob aus der Biss Reihe und mittendrin war es Ian aus "Seelen" von Stephanie Meyer.



5. In welchem Buch würdest du gerne leben wollen?

Da würde ich mich (auch wenn es sehr gefährlich ist) für "die Tribute von Panem" oder "die Bestimmung" entscheiden. Am ehesten wohl aber für Welt in "die Bestimmung", denn ich stehe irgendwie auf die Ferox und auf die Geschichte ja sowieso. Ich wäre gerne so ein lebensmüder Mensch, der aus Häusern und Zügen springt. Ja, das wäre was für mich.




6. Welche drei Bücher würdest du nicht mehr hergeben wollen?

Schwere Frage, aber es würden wohl diese hier sein.

Klickt auf die Bilder und gelangt zur Verlagsseite
7. Ein Lieblingssatz aus einem Buch?

Ehrlich gesagt achte ich gar nicht wirklich auf sowas. Ich habe mir noch nie einen Satz aufgeschrieben. Nur bei TFIOS habe ich mir ein paar (1000) Klebezettel reingeklebt.

"Some infinities are bigger than other infinities."

"Whenever you read a cancer booklet or Website or whatever, they always list Depression among the side effects of cancer. But, in fact, Depression is not a side effect of cancer. Depression is a side effect of dying. (Cancer is also a side effect of diying. Almost everything is, really.)"

"How are the eyes?“-„Oh, excellent. I mean, they’re not in my head ist the only problem."

"I fell in love the way you fall asleep: slowly, and then all at once."


Ich hoffe, euch hat mein TAG gefallen und ich tagge hiermit Ela, Juliana, Hannah und alle, die sonst noch mitmachen möchten :)

Kommentare:

  1. Ich hab den Tag auch schon gemacht und fand ihn toll und hatte daher wirklich Freude, deinen jetzt zu lesen.

    Ich bin sehr gespannt, wie dir Sharon Bolton gefällt, da das Buch seit diesem Monat auch in meinem Bücherregal darauf wartet, gelesen zu werden.

    AntwortenLöschen
  2. Huhuuu :D

    auch hier nochmal vielen Dank fürs Taggen. Da werde ich mich später doch gleich mal mit den Fragen näher beschäftigen ;)

    Liebste Grüße <3

    AntwortenLöschen
  3. Huhu Vivi :D
    danke fürs taggen, normalerweise mag ich diese Tags nicht so, aber der hier klingt echt interessant. Ich werde mich am Wochenende an die Fragen setzen, wenn ich bisschen mehr Ruhe habe :)

    Liebste Grüße Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin auch nicht so der "Tag-Fan", aber ich fand die Fragen ganz cool :)
      Ich freue mich auf deinen Post!

      Löschen
  4. Tolle Antworten. ♥
    Danke für´s Mitmachen, Liebes. ♥♥

    AntwortenLöschen

Kommentare