Blutsommer // Rainer Löffler

Bild von Rowohlt

Taschenbuch
496 Seiten
ISBN 978-3-499-25727-8
[D] 9.99€

Klappentext

"Eine Dunstglocke liegt über der Stadt. Die Hitze ist unerträglich. Und dann der Geruch, dieser furchtbare Geruch!

Der Picknickausflug von Familie Lerch nimmt ein grausiges Ende, als sie im Wald auf einen dunklen Haufen stößt, von Fliegen und Maden bedeckt: Der «Metzger» hat wieder zugeschlagen.
Martin Abel, bester Fallanalytiker des Stuttgarter LKA, wird zur Unterstützung der Polizei nach Köln beordert. Keiner kann sich so gut in die Gedankenwelt von Serienmördern hineinversetzen 
wie er: eine Gabe, die einsam macht. Abel glaubt, an Schrecklichem schon alles gesehen zu haben. Doch das hier – das ist eine neue Dimension."



Meine Meinung

Man wird gleich am Anfang ins Geschehen "geworfen", als Familie Lerch die Leiche des letzten Opfers vom Metzger findet. Kurz darauf lernt man Martin Abel kennen, der mit einer Kollegin nach Köln reist, um den dortigen Ermittlern zur Seite zu stehen.

Das Buch ist in verschiedene Tage unterteilt. Innerhalb der Tage, gibt es verschiedene Kapitel, in denen entweder aus der Sicht von Martin Abel oder des Mörders erzählt wird. Ab und zu gibt es ein Kapitel, in dem die Vergangenheit des Mörders beschrieben wird, bei dem klar werden soll, wie er zu einem so grausamen Menschen werden konnte. Im letzten Drittel der Geschichte denkt man, man weiß nun endlich, wer der Mörder ist, doch es kommt ganz anders, als man denkt.

Der Schreibstil des Autors ist super, er beschreibt die Dinge sehr genau und detailliert. Dabei wird keine Rücksicht auf schwache Nerven genommen, denn der Metzger ist wirklich nicht nett zu seinen Opfern. Wenn man schwache Nerven hat und sich gerne alles bildlich vorstellt, sollte man die Finger von diesem Buch lassen. Man kann das Buch in einem Rutsch durchlesen und die Spannung ist immer an den richtigen Stellen da, sodass es nie langweilig wird.

Martin Abel ist ein sehr spezieller Typ, der seine eigenen Ermittlungsmethoden hat. Ich persönlich würde geschockt sein, ihm bei seinen Ermittlungen zuzugucken, denn seine Art, dem Mörder auf die Spur kommen zu wollen ist ab und zu ein wenig eklig und "anders". Doch genau durch diese Art, ist es ihm bereits in der Vergangenheit möglich gewesen, schwierige Fälle zu lösen.

Der einzige Punkt, der mir an diesem Buch nicht gefallen hat, war die Liebesgeschichte, die sich gegen Ende der Geschichte entwickelt hat. Ich fand es einfach unpassend und weit her geholt. Doch insgesamt hat mir das Buch sehr gefallen, und ich freue mich sehr auf den zweiten Teil, der auf meiner Wunschliste ziemlich weit oben steht!


Kommentare:

  1. Hey Vivi :)

    Das Buch hört sich interessant an, noch steht es ja auf meiner Wunschliste. Aber ich sollte das wohl ändern ;)

    Du hast übrigens einen ganz tollen Blog und wirkst sehr sympathisch. Daher hast du auch eine neue Leserin ;)

    Alles Liebe!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Solltest du ;)
      Oh vielen Dank, Carly! Bei dir bin ich bereits Leserin, sonst würde ich es noch werden :)

      Löschen
  2. Ich fand das Buch auch sehr gut (bis auf die Liebesgeschichte!) und Band 2 ist schon bei mir eingezogen! =)
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr schön, ich habs schon in einem Neuzugängepost bei dir gesehen :)

      Löschen
  3. Jetzt fängst du auch noch an so positiv über das Buch zu sprechen.
    ICH WILL ES HABEN! SOFORT!
    Sehr schöne Rezi, Liebes. Wie immer ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du bist süß :) Hols dir, dann können wir den zweiten Band zusammen lesen! ♥

      Löschen
  4. Hallo Vivien

    Habe Blutsommer vor kurzem auch gelesen und kam zu der gleichen Einschätzung wie Du: tolles Buch, aber die Liebesgeschichte hätte es definitiv nicht gebraucht!
    Möchte in diesem Monat den zweiten Band, Blutdämmerung, lesen und bin schon sehr gespannt.

    Liebe Grüsse
    Carmen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich möchte den zweiten Band auch schnell lesen, im Moment steht aber der SuB Abbau an erster Stelle ;)

      Löschen

Kommentare