Lovelylounges Lesewoche // Tag 1-4

Heute startet die "Lovelylounges Lesewoche" von Ela und Franzi und ich bin super gerne dabei, denn mein SuB soll noch kleiner werden!


Jeden Tag wird es Fragen auf den Blogs der beiden geben, die ich dann (für Tag 1-4) hier beantworte. Außerdem gibts jeden zweiten Tag eine Aktion!

gelesene Seiten insgesamt: 863
abgeschlossene Bücher: 2

Tag 1 // 28.07

Frage 1: Welches Buch liest du gerade und was hast du dir für die Woche vorgenommen?
Zur Zeit lese ich "Weil ich euch liebte" von Linwood Barclay und Ödland - Der Keller von Christoph Zachariae (Bild in der Sidebar). Weil ich euch liebte habe ich heute morgen angefangen und kann es somit komplett mitzählen, bei Ödland bin ich glaube ich bei Kapitel 3.
Bild von Droemer/Knaur
Ich habe mir bewusst keine Leseliste zusammengestellt, da ich nicht "auf Kommando" lesen kann. Wenn ich mich vorher entscheiden würde, was ich lesen möchte, würde das nie klappen, denn ich entscheide gerne ganz spontan und nach Lust und Laune. Von daher werden wir sehen, was ich so schaffe. Ich habe mir aber vorgenommen, diese Woche mindestens 3 Büche zu schaffen, da ich im Moment leider eine kleine Leseflaute habe, die ich aber bekämpfen möchte!
_______________________________________________________________________________________________________________________


Aktion "Wir lernen uns ein wenig kennen"

1. Beschreibe dich in drei Worten
Spontan, Glücklich, Aufgeweckt

2.Was liest du am liebsten und was magst du gar nicht?
Am liebsten lese ich Dystopien, Young Adult, ein bisschen Fantasy, Krimis/Thriller und Horror. Ich kann mich dabei vollkommen entspannen und die Bücher ganz leicht und schnell lesen. Bei Liebesromanen/Chick-Lit und Sachbüchern/Biographien sieht es schon wieder ganz anders aus. Die kann ich gar nicht leiden und lese sie deswegen (wenn überhaupt) super langsam, ohne Lust und mit viel "zur Seite legen"...

Frage 2: Was gehört für dich unverzichtbar zum Lesen dazu? (außer das Buch selbst natürlich :D)
Ganz wichtig ist eine große Flasche Selter, mit so viel Kohlensäure wie es gibt. Ich liebe Wasser, trinke aus Langeweile und schaffe so meine 3-4 Liter am Tag. Nach 30 Minuten ohne Wasser fühle ich mich trocken hahaha. Ab und zu dann natürlich noch ein bisschen Schokolade (oder auch die ganze Tafel) und eine kuschelige Atmosphäre :)

gelesene Seiten: 260
abgeschlossene Bücher heute: 0
_______________________________________________________________________________________________________________________

Tag 2 // 29.07

Frage 1: Welches Buch hat dich zuletzt stark beeindruckt und warum?
Puuh, schwere Frage. Ich glaube (Achtung, mainstream) es war "The Fault in Our Stars" von John Green. Ich habe erst kürzlich die englische Version gelesen und war absolut begeistert. Ich meine, Hazel geht so cool mit ihrer Krankheit um, hat ihren Humor nicht verloren und kann sich fast ganz normal fühlen. Auch Augustus ist so offen, so cool, nett und geheimnisvoll. Hätte ich Krebs, würde ich glaube ich zu Hause sitzen und Trübsal blasen, deswegen hat mich die Art der beiden so beeindruckt. Sie lassen sich einfach durch (fast) nichts aus der Ruhe bringen und genießen einfach die wenige Zeit, die sie noch zur Verfügung haben. Das kann wirklich nicht jeder.

Frage 2: Welches Buch sollte jeder Mensch deiner Meinung nach gelesen haben?
Meiner Meinung nach sollte jeder Mensch die Klassischen Kinderbücher gelesen haben. Pünktchen und Anton, Emil und die Detektive, Pippi Langstrumpf etc. Außerdem ist Robinson Crusoe ganz ganz toll und das Buch sollte man wirklich kennen. Wenn ich ein aktuelles Buch wählen müsste, dann wäre das wohl eine Trilogie und zwar "DIe Tribute von Panem". Ich könnte jetzt noch stundenlang Must-Reads aufzählen, aber das wäre zu lang ;) Und bitte nicht wundern, dass ich Harry Potter nicht aufgezählt habe.... Shame on me, ich habe erst die ersten beiden Teile gelesen ;)

Ich zähle die Seiten nicht bis Mitternacht, sondern bis zu dem Zeitpunkt, an dem ich das Licht ausmache. Da ich das jeden Tag tue, gleicht sich das aus und ich schummel nicht. Die endgültige Zahl für diesen Tag gibts dann morgen!

gelesene Seiten: 292
abgeschlossene Bücher heute: 1
_______________________________________________________________________________________________________________________

Tag 3 // 30.07

Da ich gestern "Weil ich euch liebte" beendet habe, konnte ich abends noch mit "Zeitsplitter - die Jägerin" anfangen!

Bild von Bastei Lübbe
Frage 1: Aus welchen Gründen würdest du ein Buch abbrechen?
Ein Buch abzubrechen versuche ich immer zu vermeiden. Vielleicht wird es nach 100 Seiten ja besser? Vielleicht gefällt mir das Ende doch? Wer weiß? Aber natürlich habe auch ich schon mal ein Buch abgebrochen. Es war "das limonengrüne Zimmer". Die Idee der Geschichte hat mich nicht gefesselt, der Anfang war super langweilig und die Charakter haben mich auch nicht angesprochen. Ich gebe einem Buch immer eine Chance, deshalb lese ich immer bis Seite 100. Aber wenn es dann immer noch doof ist, dann lass ich es sein.

Aktion: Zeig uns deinen Lieblingsleseplatz

HIER habe ich extra einen Post dazu verpasst ;)

Frage 2: Überspringst du auch mal langweilige Passagen?
Nein, niemals. Ich habe dann immer das Gefühl, dass ich trotzdem was verpasse. Es kann ja auch sein, dass zwischen den langweiligen Stellen noch was spannendes, anderes passiert! Da betrüge ich mich selbst, das kann ich nicht.

gelesene Seiten: 50 wie schlecht :(
abgeschlossene Bücher heute: 0
_______________________________________________________________________________________________________________________

Tag 4 // 31.07

Frage 1: Stell dir Folgendes vor: Wir haben das Jahr 2167. Die Welt liegt in Schutt und Asche. Du hast ein Ticket in die fremde Galaxie “Books-Island” bekommen, wo noch Freude und Glück herrscht und die Menschen in Frieden zusammenleben. Du hast die Chance, zwei Autoren mitzunehmen. Für welche Autoren entscheidest du dich und warum?
Schwere Frage. Ich kann mich da wirklich gar nicht entscheiden. Also ich würde einen männlichen und einen weiblichen Autor mitnehmen. Allerdings hätte ich viel zur Auswahl.
Sebastian Fitzek schreibt unheimlich gute Bücher. Ich würde ihm eine Chance geben wollen. Allerdings ist John Green auch toll, und das ist einfach ein ganz anderes Genre...
Bei den weiblichen Autoren habe ich gar keine Favoriten, allerdings haben mit zwei Reihen, die Tribute von Panem und Die Bestimmung so gut gefallen, dass ich vielleicht Suzanne Collins oder Veronica Roth eine Chance geben würde. Allerdings gibt es dann noch Jennifer L. Armentrout, die ja die Obsidian Reihe schreibt, von der ich den ersten Band gelesen habe und total begeistert war.
Ich habe also absolut keine Ahnung, wen ich jetzt mitnehmen würde, deswegen würde ich wohl auslosen. Ich weiß aber jetzt schon, dass ich danach trotzdem traurig sein würde ;)


Frage 2: Wenn du dir einen Ort aus allen Büchern, die du bisher gelesen hast, zum Leben aussuchen könntest: Welcher wäre das und warum?
Wieso stellt ihr so schwere Fragen? Ich habe wirklich keine Idee. Sowas wie in "Die Bestimmung" finde ich cool, allerdings ohne die Kriege etc.
Ansonsten irgendeine schöne Stadt, mit tollen Gebäuden und tollen Menschen. Eine Stadt, die was zu bieten hat. Ich weiß leider gerade nicht, welche Stadt das sein soll :P

hier nochmal mein Lieblingsleseplatz, falls ihr den Link oben nicht gesehen habt.

gelesene Seiten: 261
abgeschlossene Bücher heute: 1

Kommentare:

  1. Huhuu, jaa, das kenn ich, ich lese sonst auch immer spontan, nachdem ich aber so Entscheidungsunfreudig bin zur Zeit, versuch ichs diese Woche mal mit Vorauswahl. Ich bin gespannt, ob ich es schaffen werde :). Ich wünsch dir viel Erfolg und hoffe, die Leseflaute ist dann überstanden :). glg Franzi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich wünsche dir auch ganz viel Erfolg und Spaß :) Mit Harry Potter kann es ja auch nur gut werden (wenn du so weit kommst :))

      Löschen
  2. Ich habe mir auch keine Leseliste zurecht gelegt ;) Bei klappt das nieeee xD
    Ich wünsche dir viel Spaß und hoffe das deine Leseflaute verschwindet!
    Liebe Grüße, Franzi :))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich muss ehrlich sagen, dass ich es eigentlich noch nie versucht habe, allerdings habe ich auch nie Lust schon im Voraus Bücher auszuwählen ;)
      Ich wünsche dir auch viel Spaß!!

      Löschen
  3. Hallöchen Vivi,
    wohaa das Cover sieht ja gruselig aus ^^
    Und das mit Leseplanung kenn ich. hatte das mal versucht und bin gnadenlos gescheitert.. Dann hab ich es einfach wieder gelassen ;)

    Liebste Grüße Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist aber leider gar nicht so gruselig :(
      Leseplanung ist doof, das Buch habe ich super spontan aus dem Regal gegriffen, damit ich es endlich mal lese

      Löschen
  4. Ich fand den Humor bei TFIOS auch super! Auf der einen Seite soo traurig, auf der anderen so lustig man ist so zwiegespalten!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, im Film musste ich lachen und weinen gleichzeitig, nur die letzte halbe Stunde konnte ich gar nicht aufhören zu weinen :)

      Löschen
  5. Huhuu haaha jaaa ich trinke auch aus Langeweilige und hab auch das Gefühl einfach ständig trinken zu müssen, weil ich mich schon so daran gewöhnt habe :D:D. Huhu Ja bei den Kinderbüchern stimme ich dir zu, achh Ronja Räubertochter, Pippi, und aallleeeee ach. Ui, vielleicht sollte ich endlich mal Panem lesen *schäme* :D.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Panem solltest du unbedingt lesen :)
      Das mit dem Trinken ist ja Gott sei Dank keine schlechte Angewohnheit, haha

      Löschen
  6. Huhu,
    tollen Lesegeschmack hast du. Bei Dystopien und Thriller/Krimis bin ich voll bei dir. Von Linwood Barclay will ich auch mal demnächst was lesen.
    Ja und TFIOS soll auch endlich mal dran kommen. Bin mir nur noch nicht so sicher, ob auf deutsch oder auf englisch.
    Robinson Crusoe ist super. Das habe ich auch immer noch mit im Regal stehen. Und bei den klassischen Kinderbüchern bin ich auch deiner Meinung. Ich freue mich schon, wenn meine Tochter dann in das Alter dafür kommt.
    Liebe Grüße, Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vieeelen Dank!! Das Buch war ganz gut, am Anfang ein bisschen in die Länge gezogen aber zum Ende hin wurde es besser! Und Stephen King hat hinten geschrieben, dass er ihre Bücher liebt, das soll schon was heißen ^^

      Löschen

Kommentare