SuB Abbau mal anders // Ausgemistet

Vor kurzem habe ich mir mal meinen SuB vorgenommen und radikal die Bücher ausgemistet, an denen ich einfach gar kein Interesse mehr habe. Ich sehe das Cover und lese den Klappentext und die Bücher sprechen mich einfach nicht an. Gekauft habe ich sie alle mal ganz billig bei Medimops und auf dem Flohmarkt. Tja, Pech gehabt. Da war die Lust aufs Lesen größer als der Verstand (und das Regal).

Dies sind die aussortierten Bücher - SuB Abbau mal anders!

Das Schwarze Blut - Jean-Christophe Grangé
"Der Serienmörder Jacques Reverdi wartet auf seine Todesstrafe. Marc Dupeyrat, der ein Buch über Reverdi schreiben will, erfindet die Brieffreundin Elisabeth und schickt sogar das Foto einer Freundin mit. Der Mörder verliebt sich in die vermeintliche Briefeschreiberin. Als ihm die Flucht gelingt, beginnt er Elisabeth zu suchen. Für Dupeyrat und seine Freundin beginnt ein Alptraum ..."

Belladonna - Karin Slaughter
"Sara Linton, Kinderärztin im Krankenhaus des verschlafenen Heartsdale und bei Bedarf auch Gerichtspathologin, findet in einer Restauranttoilette die schwer verletzte Sybil Adams mit zwei tiefen gekreuzten Schnitten im Bauch. Alle Versuche, die beliebte Collegeprofessorin zu retten, sind vergebens. Bei der Autopsie muss Sara feststellen, dass Sybil auf grauenhafte Weise misshandelt wurde. Dass das Opfer blind und damit fast wehrlos war, macht die Tat noch entsetzlicher …"

Der Verehrer - Charlotte Link
"Als in einem Waldstück die Leiche einer erst kürzlich ermordeten jungen Frau gefunden wird, stehen die Polizei und die Angehörigen vor einem Rätsel. Denn die Frau galt seit sechs Jahren als spurlos verschwunden. Erst der Telefonanruf einer ehemaligen Urlaubsbekanntschaft liefert den ersten Anhaltspunkt für die Ermittlungen …"

Menschenkind - Toni Morrison
"Ein großes Epos über die Sklaverei – der bekannteste Roman der Nobelpreisträgerin 1885, zwanzig Jahre nach dem amerikanischen Bürgerkrieg: Sethe hat den Tod ihrer kleinen Tochter nie überwunden. Deren Geist treibt nun, achtzehn Jahre später, in ihrem Haus sein Unwesen. Als Paul D, ein alter Leidensgenosse von der „Sweet Home“-Plantage, Sethe besucht, ruft er dunkle Erinnerungen wach – aber er weckt auch Hoffnung auf einen Neuanfang … „Menschenkind“ wurde von den Juroren der NEW YORK TIMES zum besten amerikanischen Roman der letzten 25 Jahre gewählt."

Nomadentochter - Waris Dirie
"Waries Dirie kehrt nach 20 Jahren erstmals nach Somalia zurück und trifft ihre Familie wieder. Nach so langer Zeit im Westen werden die Ankunft in ihrer Heimat und vor allem die Wiederbegegnung mit ihrer Mutter für Waris zur Herausforderung, sich mit ihrem früheren und ihrem neuen Leben auseinanderzusetzen. Waris Dirie vermittelt in der faszinierenden Fortsetzung ihrer Autobiographie "Wüstenblume" eine fesselnde und bewegende Sicht auf das Leben in ihrer Heimat: auf den Reichtum an großartigen Traditionen, aber auch auf die archaischen Rollenvorstellungen, die vor allem den Frauen noch heute grausame Fesseln anlegen."

Es ist nie zu spät für alles - Kajsa Ingemarsson
"Drei Frauen wollen mehr vom Leben. Eine typische Straße in einer kleinen schwedischen Stadt: Hier leben Nina, Ellinor und Miriam. Alle drei Frauen stehen an einem Wendepunkt in ihrem Leben, doch erst die geheimnisvolle Janina, die in das leerstehende Haus am Ende der Straße einzieht, wird ihnen zeigen, wie sie neue Wege beschreiten können. Die schwedische Bestseller-Autorin Kajsa Ingemarsson hat einen herzerwärmenden Roman über drei Frauen geschrieben, die dringend eine Veränderung in ihrem Leben brauchen."

Zusammen ist man weniger allein - Anna Gavalda
"Philibert, von verarmtem Adel, ist zwar ein historisches Genie, doch wenn er mit Menschen spricht, gerät er ins Stottern. Camille, magersüchtig und künstlerisch begabt, verdient sich ihren Lebensunterhalt in einer Putzkolonne, und Franck schuftet als Koch in einem Feinschmeckerlokal. Er liebt Frauen, Motorräder und seine Großmutter Paulette, die keine Lust aufs Altersheim hat. Vier grundverschiedene Menschen einer verrückten Wohngemeinschaft in Paris, die sich lieben, streiten, bis die Fetzen fliegen, und versuchen, irgendwie zurecht zu kommen. Anna Gavalda erzählt vom wirklichen Leben: witzig, charmant und liebevoll."

Champagner für eine Leiche - Natalie Douglas
_________________________________________________________________________________________________________________


Alle meine Schwestern - Judith Lennox
"Vier junge Frauen, vom Schicksal in alle Winde verweht: Marianne, die ihre Liebe in der Kolonie Ceylon wiederzufinden hofft; die attraktive, stolze Iris, deren Wandlung zur Krankenschwester alle überrascht; Eva, die sich in London als Künstlerin und frühe Frauenrechtlerin engagiert; und Clemency, die Jüngste ... Bestsellerautorin Judith Lennox verbindet vier Lebensträume zu einem spannenden Familienroman, in dem sich das Schicksal immer neue dramatische Wendungen auszudenken scheint."

Das Bild - Stephen King
"Norman Daniel ist ein guter und pflichtbewußter Polizist. Seiner Ehefrau Rosie zeigt er sich aber als brutaler Schläger. Selbst, nachdem sie schwanger geworden ist, prügelt er sie. Als Rosie ihr Baby verliert, verläßt sie ihn und taucht unter. Durch das Bild einer römischen Frau der Antike erhält sie wundersame Hilfe. Doch dann kommt Norman Rosie auf die Spur... "

Illuminati - Dan Brown
"Ein Kernforscher wird in seinem Schweizer Labor ermordet aufgefunden. Auf seiner Brust finden sich merkwürdige Symbole eingraviert, Symbole, die nur der Harvardprofessor Robert Langdon zu entziffern vermag. Was er dabei entdeckt, erschreckt ihn zutiefst: Die Symbole gehören zu der legendären Geheimgesellschaft der "Illuminati". Diese Gemeinschaft scheint wieder zum Leben erweckt zu sein, und sie verfolgt einen finsteren Plan, denn aus dem Labor des ermordeten Kernforschers wurde Antimaterie entwendet."

Sakrileg - Dan Brown
"Robert Langdon, Symbolologe aus Harvard, befindet sich aus beruflichen Gründen in Paris, als er einen merkwürdigen Anruf erhält: Der Chefkurator des Louvre wurde mitten in der Nacht vor dem Gemälde der Mona Lisa ermordet aufgefunden. Langdon begibt sich zum Tatort und erkennt schon bald, dass der Tote durch eine Reihe von versteckten Hinweisen auf die Werke Leonardo da Vincis aufmerksam machen wollte - Hinweise, die seinen gewaltsamen Tod erklären und auf eine finstere Verschwörung deuten. Bei seiner Suche nach den Hintergründen der Tat wird Robert Langdon von Sophie Neveu unterstützt, einer Kryptologin der Pariser Polizei und Enkeltochter des ermordeten Kurators. Eine aufregende Jagd beginnt ..."

Hypathia - Arnulf Zitelmann
"Die spannende Geschichte einer außergewöhnlichen Frau, die um das Jahr 400 in Alexandria lebte. Ihr Schicksal wird aus der Sicht des jungen Thonis geschildert.
Ägypten, 400 nach Christus: "Heute ist dein letzter Tag", liest Thonis auf dem Papyruszettel, und er weiß, die Drohung ist ernst gemeint. Das Leben in Alexandria hat er sich anders vorgestellt, mit neuen Freunden, mit mehr Zeit für sich und seine Gedichte. Aber seit er in Hypatias Dienste getreten ist, überschlagen sich die Ereignisse. Hypatia ist eine außergewöhnliche Frau. Selbstbewusst, hochgebildet und politisch engagiert, fordert sie Bewunderung, aber auch Feindschaft heraus."

Artemis Fowl 1&2 - Eoin Colfer
Für immer vielleicht - Cecelia Ahern

Ich habe überhaupt kein schlechtes Gewissen und bin glücklich über den Ballast, den ich jetzt (fast) los bin.
Habt ihr auch schon mal radikal ausgemistet? Es tut sooo gut!

Kommentare:

  1. Ausmisten tut wirklich unglaublich gut :D das kann ich nur unterschreiben. Habe ich auch schon gemacht. Und auch wenn es mal nur 4-5 Bücher sind, alleine das tut schon gut.

    Muss auch demnächst mal wieder ne Ladung an Büchern in den offenen Bücherschrank stellen :)

    Ich muss aber sagen, da hast du schon das ein oder andere wirklich tolle Buch ausgemistet :D
    Der Verehrer und Belladonna habe ich als sehr spannend in Erinnerung.

    Zusammen ist man weniger alleine liegt auch schon seit Jahren auf meinem SuB. Aber lesen möchte ich es wahrscheinlich schon noch, die Frage ist nur wann :D

    Achja...jetzt machst du mir Lust auszumisten ;) also bei vielen Büchern denke ich immer "ja vielleicht krieg ich ja mal wieder Lust drauf...irgendwann.." aber ob das jemals eintrifft ist halt die andere Frage.

    Was machst du mit den Büchern, die du nicht mehr möchtest?Flohmarkt? Finde das immer bisschen schwierig.

    Liebste Grüße
    Juliana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ich habe schon gehört, dass da einige ganz gute Bücher dabei sind. Habe zB letztens in Belladonna reingelesen und fand es einfach überhaupt nicht interessant. Die Bücher liegen schon soo lange auf meinem SuB, und wenn ich bisher noch keine Lust hatte, werde ich sie nie lesen, das weiß ich einfach. Deswegen kommen sie weg! Es gibt soo viele tolle neue Bücher, die ich lieber lesen würde, warum also die "Doofen" behalten, auf die man gar keine Lust hat ;)

      Die Bücher, die noch gut aussehen vertausche ich oder stelle sie bei Ebay (evtl auch als Paket) für 1€ rein. So was wie einen Bücherschrank haben wir hier glaube ich nicht und Flohmarkt ist mir dann doch zu teuer. Da bezahle ich ja mehr Standgbühr als ich verdiene mit den alten Büchern :)

      Löschen
  2. Ausgemistet habe ich auch neulich, mir ging es da wie dir, die Bücher sind nicht mehr interessant!
    Aber schade das bei dir auch "Für immer vielleicht" dabei ist, dass fand ich toll.
    Und Artemis Fowl ist auch interessant, aber gut, die Geschmäcker sind verschieden, und unser aller SuB ist zu hoch :D!

    LG Piglet ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Cecelia Ahern hat mich schon bei Ps ich liebe dich und ich hab dich im Gefühl genervt. Ist mir viel zu kitschig und ich kann ihren Schreibstil nicht ab.. ;) Musste einfach sein, haha

      Löschen
  3. Belladonna ist toll!!!! Aber wenn du schon reingelsen hast und es dich nicht umegehauen hat, ist es vielleicht doch besser, wenn du es hergibst. Ich fand es es einfach super und habe die ganze Reihe gelesen!
    LG Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielleicht habe ich auch nicht weit genug gelesen, aber Cover und Klappentext sprechen mich einfach nicht so an :) Dafür lese ich dann lieber ein ganz tolles andere Buch, worauf ich wirklich Lust habe!

      Löschen

Kommentare