900 Meilen // S. Jonathan Davis

Da ich hier gerne mehr über meine Leidenschaft schreiben möchte, werdet ihr nun öfter etwas über Bücher lesen. Ich werde nicht jedes Buch rezensieren, das ich lese, denn dafür fehlt mir die Zeit. Ihr werdet aber immer mal wieder Rezensionen von Büchern lesen, die mir zur Verfügung gestellt wurden. Ich hoffe, es gefällt euch!!

Heute möchte ich euch das Buch 900 Meilen vorstellen:


Bild vom Luzifer Verlag

Roman, 280 Seiten
Genre: Horror / Thriller / Endzeit
Klappenbroschur / Softcover  
13.95€

Klappentext

"John ist ein Killer. Das war er nicht immer. Er war ein Geschäftsmann - vor der Apokalypse. Als sich die Toten plötzlich erheben, ist er in New York gefangen und es beginnt ein grauenvoller 900-Meilen-Wettlauf gegen die Zeit, als John versucht, zu seiner Frau zu gelangen. Schnell muss er feststellen, dass die Zombies das Geringste seiner Probleme sind. Hautnah erlebt er die Schrecken, die Menschen verbreiten, wenn es plötzlich keine Regeln mehr gibt; wenn abscheuliches Handeln keine Konsequenzen birgt und der Tod allgegenwärtig ist. John verbündet sich mit Kyle, einem ehemaligen Armeepiloten. Gemeinsam fliehen sie aus New York. Auf ihrer Flucht treffen sie einen Mann, der behauptet, die Schlüssel zu einer Untergrundfestung namens Avalon zu besitzen … Werden sich die beiden in Sicherheit bringen können? Werden Sie es zu Johns Frau schaffen, bevor es zu spät ist? Machen Sie sich bereit, John und Kyle in diesem rasanten Endzeit-Thriller zu begleiten."


Meine Meinung:

900 Meilen ist das erste Buch aus dem Zombiegenre, das ich jemals gelesen habe. Und es macht Lust auf mehr!

Gleich am Anfang wird man direkt ins Geschehen gezogen und mit dem Protagonist John bekannt gemacht. Ihn und seine schwangere Frau Jenn trennen 900 Meilen, was schon mal den Titel des Buches erklärt. Diese 900 Meilen gilt es nun zu überwinden.

John schmiedet den Plan zum Hafen zu kommen um dort mit der Fähre zu fliehen und verbündet sich mit dem Ex Army-Piloten Kyle. Zusammen kämpfen sie mit Hammer und Metallstange nicht nur gegen Zombies.

Man wird sehr schnell in die Geschichte gezogen, der Autor hat es geschafft, dass die Spannung nie aufhört und man fiebert immer mit, was wohl als nächstes passiert. Von Zeit zu Zeit wird man überrascht, wenn eine Situation doch ganz anders endet, als man es erwartet hat, dies ist ein riesen Pluspunkt an den Autor, denn so wird das Buch nicht langweilig. Insgesamt liest sich das Buch sehr schnell und man ordentlich mitfiebern.

Das Ende ist wirklich sehr überraschend und sogar ein wenig enttäuschend, doch man kann beruhigt sein, denn es wird bald eine Fortsetzung geben, in der hoffentlich alle offenen Fragen geklärt werden!

Ich vergebe 5 von 5 Sternen

Kommentare:

  1. 900 Meilen.. hm klingt ziemlich spannend, ich habe allerdings schon viele Bücher aus diesem Genre gelesen, allen voran Resident Evil und The Walking Dead, welche ich nur wärmstens empfehlen kann ;)
    Ich werde es mir einmal anschauen, danke für die Vorstellung :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich werde mal gucken, ob ich die irgendwo ergattern kann, SuB ist nur im Moment leider noch zu groß ;)

      Löschen
  2. Also ich finde es ja immer gut wenn über Bücher gesprochen wird. Du schreibst auch gut und spiegelst die Geschichte super wieder. Leider spricht mich das Genre überhaupt nicht an, weshalb es nicht interessant für mich ist.
    Wenn ich jedoch öfter mal auf deinen Blog stoße und dann öfter mal eine Rezension lese, dann freut mich das jetzt schon :)
    Liebe Grüße, ben

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich dachte vorher auch nicht, dass es was für mich ist, aber es ist eigentlich wirklich nicht gruselig, falls es daran liegt :)
      Ich freue mich sehr, dass du öfters vorbeischauen möchtest ♥

      Löschen
  3. Thriller und Horror sind überhaupt nicht meins, aber das klingt schon gut!
    Werde es trotzdem nicht lesen - hab zu schwache Nerven, wirklich!!
    Aber du hast es gut auf den Punkt gebracht, die Rezension.
    lg
    Esra

    http://nachgesternistvormorgen.de/

    AntwortenLöschen
  4. Ich lese schon immer mal wieder Thriller, aber so etwas hab ich noch nie gelesen, würde mich echt reizen! Mal schauen ob ich das Buch demnächst mal hol ;)
    Schöner Blog ♥
    Ganz liebe Grüße,
    Jone

    AntwortenLöschen
  5. Ist leider nicht ganz mein Genre! ;)

    Liebst, Elisa

    AntwortenLöschen
  6. Das Buch hört sich interessant an und deine Rezension ist wirklich gut. Ich lese u.a. auch Thriller. Wenn ich mal die Zeit dazu haben sollte, hole ich vielleicht das Buch, aber davor müssen erst meine Thrillerbücher von mein SuB dran :)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Kommentare